23. Januar 2018

Probenähen Miss Kuschelkäfa

Vor meiner OP hatte ich das Glück, dass ich Probenähen 
durfte für Käfachen  und zwar die Miss Kuschelkäfa.







Man kann nicht nur ein Pullover mit und ohne Teilung oder mit verspielter 3fach-Teilung nähen, sondern auch eine Jacke!
Zusätzlich gibt es einen Trageeinsatz, ein Tutorial für eine Stilloption, für Taschen und Daumenbündchen.
Du kannst wählen aus Kapuze oder (XXL)-Kragen.


Den Pullover habe ich zuerst genäht aus einem Steppsweatstoff und den Einsatz und die gefütterte Kapuze aus dem Sweatstoff aus dem Adventskalender von AfS.
Der Steppstoff ist vom Stoffmarkt.
Es ist ein schöner kuscheliges Sweatshirt und sehr angenehm zu tragen.









Nach meiner OP habe ich dann noch eine Jacke genäht,
mit Teilungsnähte und mit einer Paspel. 
Den Fuß mußte ich immer wieder hochlegen und damit war das Nähen
 schon etwas schwierig.
Aber die Jacke ist fertig geworden.
Sie ist aus einem Bouclestoff und der Beleg und Kragen ist aus einem weinroten Wollstoff.
Beide Stoffe, habe ich auf dem Stoffmarkt gekauft.

 Bis zum 28.01. bekommt ihr den Schnitt mit 25% Einführungsrabatt.
Hier bekommt ihr den Schnitt:

Es wird auch noch eine Kinderversion kommen, aber 
die werde ich euch demnächst zeigen.

Marita


17. Januar 2018

Meine Ufo's 2018

Wenn ich zur Zeit auch nicht so gut nähen kann, nach meiner 
OP am Sprunggelenk, habe ich mir doch vorgenommen
für 2018 meine Ufo's ab zu bauen.
Denn Klaudia ruft auf zum Abau der liegengebliebenen Sachen.


Auch Annette hat eine Linkparty eingerichtet für liegengebliebene Sachen.




Als Erstes wäre da der Paperpiecing-Quilt den ich auf der Nadelwelt 2016 
angefangen habe.


Einige Teile habe ich schon fertig, aber in Laufe des Jahres 
soll der Schmetterling fertig werden. 

Dann ist da noch die Streifentasche von Sweat Pea, die in der Stickmaschine
gestickt wird.
Leider liegt sie unvollendet schon einige Zeit im Schrank.
Immer war etwas wichtiger, aber nun soll es in diesem Jahr etwas werden.


Dann ist da noch mein Quilt von 2017 von den 6 Köpfen-12 Blöcke


Die Blöcke habe ich schon ausgelegt und ich möchte sie nach 
der Vorlage von Verena  fertig stellen.


Diesen hellen Stoff möchte ich für die Zwischenstücke verwenden.
Über den Stoff für die Rückseite habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. 
Ein Schritt nach dem Anderen.
Mal schauen was ich in den nächsten 5 Wochen machen kann, 
denn eine Woche ist ja schon um.
Ich fange dann in diesem Jahr etwas später an mit meinen neuen Projekten,
wie z.B. der neue Quilt von den 6 Köpfen-12 Blöcke.
Macht's gut

Marita


Verlinkt: UFO-Linkparty,

16. Januar 2018

Finale KSW 29

Mein Beitrag zum Finale der KSW29 bei Juliespunkt
kommt durch meinen Aufenthalt im Krankenhaus eine Woche zu spät.
Als der Blümchenstoff kam, habe ich ihn erst einmal zur Seite gelegt, 
weil ich so gar keine Idee hatte.


Aber dann kam das Tutorial von Gesine für die Herzen für den neuen
 Quilt der 6 Köpfe-12Blöcke heraus
 und Katharina hat eine kurze Anleitung für eine Dokumentenmappe gezeigt.
So habe ich mir dann eine Dokumentenmappe daraus genäht.





 



Da der Blümchenstoff etwas elastisch war habe ich etwas Einlage untergebügelt, 
damit er sich nicht so verzieht.
So ließ er sich dann gut verarbeiten.
Jetzt sammel ich in meiner neuen Mappe meine zahlreichen Postkarten.
Bei Julia könnt ihr schauen was die Anderen so aus dem Stückchen Stoff
gezaubert haben.
In den nächsten Tagen zeige ich euch noch ein paar Sachen, die ich 
für meinen kleinen Enkel genäht habe, bevor ich ins Krankenhaus zu 
meiner OP musste.

Marita




1. Januar 2018

Frohes Neues Jahr und der zu spät fertig gewordene Quilt

Ein Frohes Neues Jahr


wünsche ich Euch mit Glück, Freude, Zufriedenheit, viel Kreativität
und ganz viel Gesundheit.

Meine Blöcke für den Quilt von 6 Köpfe-12 Blöcke habe ich gestern 
noch fertig bekommen.
Da ich aber nicht auf die Zeit geachtet habe, war ich etwas zu spät fertig.
Dennoch möchte ich euch die fertigen Blöcke zeigen.


Ich werde die Blöcke nach dem Layout von Verena zusammensetzen.


 Als Stoff für die Zwischenräume 
und Hintergrundstoff habe ich diesen Unistoff ausgesucht.
Leider werde ich im Moment nicht weiter arbeiten können,
 da mir ja die OP am Sprunggelenk bevorsteht.
Deshalb habe ich auch noch keine großen Pläne für 2018 gemacht.
 Den neuen Quilt von 6-Köpfe-12 Blöcke 2018
werde ich aber mitmachen.
Das Material habe ich schon dafür.


Den Unistoff in Regenbogenfarben von Robert Kaufmann
 und als Hintergrund einen beigen Blümchenstoff.

Weiters ist noch nicht geplant, außer das es mit unserem gemeinsamen Blog
von Ingrid , Ulrike und mir 


Auch bei den Bärbels werde ich auch weiterhin zu finden sein.

Der Bärbel Blog


Ein neuer 



ist auch geplant.

Dann werden wir mal schauen was uns 2018 so bringen wird.

Marita

30. Dezember 2017

Jahresrückblick 2017

Es ist mal wieder an der Zeit zurück zuschauen auf das Jahr





Wieder ist das Jahr schnell vergangen 
und ich habe doch so einiges genäht in diesem Jahr.
Es gab wieder viele Highlights.
Besonders viel Freude hat mir das Patchworken
 und Nähen mit Paperpiecing gemacht.
Mein größtes Teil war die Patchworkdecke vom Bernina Quilt


Während der Zeit, als ich mir das Sprunggelenk gebrochen hatte,
 habe ich die Liebe für das Paperpiecing entdeckt.
So ist das Kissen Summer Meadow entstanden, wofür ich den 
Kreativ Award im Monat November erhalten habe. 

                 
Vorher hatte ich schon mal kleinere Sachen gemacht


Sehr viel Freude hat mir auch die Aktion 6 Köpfe-12 Blöcke gemacht.
Ich habe leider noch nicht alle Blöcke fertig, aber bis zum Jahresende werden sie noch fertig.


Auch habe ich jeden Monat eine Tasche für den 
Taschen Sew Along 2017 genäht.
Hier ein Beispiel dafür, meine Lieblingstasche.


Für die Stickerei habe ich beim German Sew Along 
von Sweat Pea den 3.Preis gewonnen.
Für das Taschen nähen habe ich nach wie vor eine große Leidenschaft.

Dann gab es noch den 


mit lieben Bloggerinnen.

Desweiteren habe ich mit Ingrid und Ulrike  zusammen den Blog



Wir haben uns auch privat angefreundet 
und diese Freundschaft möchte ich nicht mehr missen.


 Genauso die Freundschaft mit den Bärbels, es ist ein sehr netter fröhlicher Austausch und wenn es irgendwie möglich ist, treffen sich die Bärbels 
irgendwo in Deutschland oder Österreich.

I'm a Blogger

Mit Tina von Tinas Nähstübchen bin ich auch eng verbunden.
Wir waren z.B. zusammen auf der Nadelwelt in Karlsruhe,
wo wir auch einen Kursus bei  Aylin besucht haben.
und treffen uns auch gelegentlich privat.
Aber ich bin auch noch vielen lieben Bloggerinnen verbunden,
 auf die eine oder andere Art.

Genäht habe ich auch viel für meinen kleinen Enkel:


Für mich habe ich auch einiges genäht:


Auch durfte ich diese Jahr ganz viel Probenähen und Probesticken.
Hier jetzt alles aufzuführen würde dann doch den Rahmen sprengen.
Darum gibt es nur einen Collage:



an einem Taschenkurs bei Martina von Frau Machwerk teilgenommen.
Obwohl es sehr heiß war, habe ich diese tollen Taschen genäht.

Ich hoffe in 2018 noch einmal teilnehmen zu können.
                                  

Auch in diesem Jahr habe ich wieder einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt gehabt.
Leider waren die Wetterbedingungen mehr als schlecht.


Wochenlang habe ich gewerkelt dafür und dann so etwas.

Dann habe ich in diesem Jahr 3 Adventskalender bekommen
und beim Adventskartenkalender habe ich auch noch mitgemacht.
 Jeden Morgen war es wunderschön die Tütchen zu öffnen.



Das war mein kleiner Jahresrückblick 2017

Ich hoffe wir sehen uns im Jahre 2018 alle gesund und munter wieder.
Bei mir auf dem Blog wird es die ersten Wochen etwas ruhiger werden,
da mein Bruch des Sprunggelenks leider nach 5 Monaten nun doch noch operiert
werden muss und das zieht sich wieder hin mindestens 6 - 8 Wochen.
Allen wünsche ich ein Frohes Neues Jahr 2018.




Marita




Verlinkt: Samstagsplausch