20. April 2017

Sommer-Täschchen und Geburtstag

Was hat ein Sommertäschchen mit Geburtstag zu tun, 
gar nicht so einfach, das zu erklären.
Ich fang mal mit dem Sommertäschchen an.
Nachdem in den letzten Tagen der Winter zurückgekehrt ist,
 habe ich mir gedacht es muss etwas sommerliches, sonniges her.
Es gibt am Wochenende eine große Familienfeier 
und da wäre es doch schön, wenn es wieder etwas wärmer wäre.
Gestern Abend ist mir dann dieses Täschchen aus Stoffresten
 und mit Stickerei von der Nähmaschine gehüpft.





Ein Stückchen gelben Canvas habe ich mit Bienen von hier
bestickt und das Unterteil ist aus braunem Kunstleder.
Mit diesem Täschchen muss ja der Sommer bald kommen.
Wenn nicht hier, dann in unserem Sommerurlaub, 
der kommt bestimmt.
Es ist nach meinem eigenen Schnitt entstanden.

Dann hatte ich letzte Woche Geburtstag und das an Karfreitag,
nicht so ein schöner Tag.
Mein Mann hatte Gründonnerstag Geburtstag, 
das ist auch nicht viel besser.
Aber ich habe ganz liebe Post bekommen 
und dafür möchte ich mich recht herzlich bedanken.
Ebenso für die vielen Glückwünsche bei Facebook und Instagram.
Dieses Mal habe ich eine Collage gemacht von den Geschenken
und über jedes einzelne habe ich mich sehr gefreut,
ebenso über die Karten zu Ostern.


Nochmals vielen Dank, Ellen Ulrike, Doro,
Janet, Lotte, Annette und Rosi.

Macht's gut , ich werde jetzt erst mal ein paar Tage Pause machen
bis die Feierlichkeiten vorbei sind.

Marita



16. April 2017

Ostern 2017

Ich wünsche Allen meinen  Lesern ein frohes, schönes,
erholsames Osterfest.


Wir lesen uns nach Ostern wieder.

Marita

13. April 2017

Tischläufer für Ostern

Ganz spontan habe ich mir aus Stoffresten einen Tischläufer 
und ein Deckchen für den Esstisch und Couchtisch genäht.



Ich habe Quadrate zugeschnitten und bunt gemischt und als Verlängerung eine gelbe Blende angenäht. 
Das Stoffpaket mit kleinen Stoffabschnitten habe ich von hier

















                                                                                 




Aus den Resten 
habe ich dann das Deckchen für den
Couchtisch genäht.
Jetzt kann auch bei mir Ostern kommen. Da der Tischläufer und das Deckchen für mich sind, gehen sie zu Rums




















Das war es für heute und ich wünsche Allen schöne Feiertage, 
genießt sie und lasst es euch gut gehen.



Liebe Grüße Marita


Verlinkt: Rums


12. April 2017

Autotasche

Mein kleiner Enkel feiert bald seinen ersten Geburtstag und ich möchte ihm gerne ein 
besonderes, selbstgenähtes Geschenk machen.
Lange habe ich gesucht bis ich etwas Passendes gefunden habe.
Dann habe ich diese Stickdatei bei Sweat Pea gefunden.






Die Tasche ist zum Teil in der Stickmaschine gestickt, wie z.B. das Vorderteil und die 3 Autos.
  


So sieht die Tasche aus ohne Autos. Es werden 3 Panels gestickt und dann aneinander genäht und oben und unten wird ein Streifen Stoff angesetzt. Fertig ist das Vorderteil.






Die Tasche habe ich mit einem Knopf geschlossen und so kann sie auch zum Taschen Sew Along, denn im Monat April ist das Thema  `Knöpfe. 





Das Rückenteil habe ich ganz mit der Nähmaschine genäht und nicht wieder 3 Panels gestickt, wie es in der Anleitung steht.





Hier sieht man noch einmal das Feuerwehrauto, den Schulbus und 
den kleinen LKW.



























Ich bin echt gespannt, ob der Kleine genau so begeistert von der Autotasche ist, wie ich.
Es ist sehr aufwendig, diese Tasche herzustellen. 
Mir hat es viel Spaß gemacht und sie ist ein richtiges Unikat.
Es können für diese Tasche auch sehr gut Stoffreste verwendet werden.
Macht's gut und bis zum nächsten Mal.

Marita





11. April 2017

Finale Herz-Wichteln 2017

Ellens Blog hatte ihren 3. Bloggeburtstag.
Daher hatte sie wieder zum Herzwichteln aufgerufen.
Gerne habe ich wieder mitgemacht.
Mein Päckchen kam Anfang der Woche hier an und geduldig 
habe ich bis zum Sonntag gewartet, um es zu öffnen.
Das Päckchen war von Martina und voller Vorfreude 
habe ich es dann geöffnet.
Das war alles enthalten:







Liebe Martina, vielen Dank für die schönen Sachen,
ich habe mich sehr darüber gefreut.

Bewichteln durfte ich die liebe Betty,
worüber ich mich sehr gefreut habe.
Es war gar nicht so einfach, das Passende zu finden.
Hierfür habe ich mich entschieden:


Es sind zwei Platzsets aus Tafelfolie mit Bestecktasche, ein Utensilo
und 2 Mug Rugs nach der Anleitung von hier.





Ein Kästchen mit Kreide habe ich dann nach dem Fotografieren 
noch dazu gelegt.
Betty hat eine süße Geschichte dazu geschrieben,
 schaut mal bei ihr vorbei
und ich schaue mal bei den Anderen vorbei,
 was die so gezaubert haben.

Liebe Grüße Marita




Verlinkt: Herz Wichteln Herzensangelegenheiten, Creadienstag, HOT, Dienstagsdinge, Crealopee

P.S. Bei Ulrikes Smaating 5.Bloggeburtstag, den sie bald feiert bin ich sehr gerne dabei.

6. April 2017

Noch mehr Geobags

Ich habe noch ein paar Geobags genäht. 
Das Muster gibt es kostenlos bei Pattydoo.
Dafür kann man gut Reste nehmen
und ich hatte zum Glück noch einige passende Reste.
Es macht richtig Spaß, diese kleinen Geobags zu nähen.


Hier habe ich hellgrünes Kunstleder verwendet.



Diese Geobag ist aus Wachstuch.



Diese Geobag ist aus glänzendem Wachstuch.





Innen ist passender Baumwollstoff.
 Eine Geobag behalte ich für mich und deshalb kann sie auch zu Rums gehen. 
Die beiden gehen in meinem Shop.
Wie ihr sicher schon bemerkt habt, habe ich mir doch tatsächlich einen Shop
bei Etsy eingerichtet.
Mal schauen wie es so anläuft.
Das war es für heute und ich wünsche euch einen sonnigen Tag.

Marita


4. April 2017

Webbandhotel

Die liebe Katharina von greenfietsen hat ein neues E-Book,
 das "Webbandhotel" herausgebracht .
Leider habe ich nicht zu den Glücklichen gehört, die es Probenähen durften.
Ein paar Tage später hatte ich eine liebe Mail von Katharina. 
Als ich sie öffnete, war ich völlig überrascht; 
hat sie mir doch tatsächlich das E-Book "Webandhotel" geschenkt.
Ich bin immer noch ganz gerührt und sprachlos.
Vielen lieben Dank Katharina  für die gelungene Überraschung.
Gestern habe ich nun ein Webbandhotel aus Stoffen und Zutaten
aus meinem Bestand genäht.
Hier nun das Ergebnis:




Es passen mindestens 32 Webbänder hinein.
So werde ich mir in absehbarer Zeit noch ein Webbandhotel nähen. 



Jetzt steht es im Regal zwischen meinen Büchern und ist immer griffbereit.


Die Kante habe ich mit einem Lederband (ein Mitbringsel aus New York)
eingefasst und den Verschluss habe ich schon so lange. 
Nun hat er seine Verwendung gefunden und sieht auch noch dekorativ aus.
Das Webbandhotel ist schnell und einfach zu nähen,
Dank der guten Erklärung und Bebilderung des E-Books,
 ist es auch gut für Anfänger geeignet.

Dann habe ich schon vor längerer Zeit Post
 von der lieben Ellen von nellemies design bekommen,
anlässlich meines Bloggeburtstages.
Leider habe ich es ganz vergessen zu zeigen.
Es passt sehr gut zum Webbandhotel, denn es ist eine Nadelmäppchen.


Das Nadelmäppchen ist aus wunderschönen Patchworkstoffen.
Ebenfalls war ein schöner Froschanhänger
 und eine schöne Karte mit lieben Worten dabei.


Vielen Dank liebe Ellen.

Das war es für heute und vielen Dank für die lieben Kommentare 
bei meinen letzten Posts,
 besonders  für die GeoBag
und die zahlreichen Herzchen bei Instagram.


Marita